PRIMERO-Schiefer GmbH | Wüstenhof 16 | 42929 Wermelskirchen | Tel.: 02196 / 88 77 50 | Fax: 02196 / 88 77 529 | info@primero-schiefer.de

Verlegung

Zwei bis vier zylindrische Lochungen, die werksseitig erfolgen, legen die Positionen der PRIMERO-FIXX® Einsätze fest. Kleiner Einsatz - große Wirkung.

Der elastische PRIMERO-FIXX® Einsatz sorgt für eine gleichmäßige Druckverteilung auf dem Schiefer.

Lieferzustand: Schiefer mit dübelartigen Einsätzen. Durch die Nagelzentrierung wird das PRIMERO-FIXX® LK 37-Nagelgerät schnell und sicher geführt.

Fertig befestigt. Das Ergebnis zeigt mittige und oberflächenbündig abschließende Nagelungen.

Die Nagelung erfolgt nur im Überdeckungsbereich der Schiefer. Nach dem Verlegen dürfen die PRIMERO-FIXX®-Einsätze (z.B. bei Arbeitsunterbrechung) nicht länger als ein halbes Jahr der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden.

Die Naglerzentrierung wird werkseitig eingestellt und hochfest verklebt. Sollte diese Einstellung nicht vorhanden sein, so ist das Nagelgerät einzustellen oder zurückzugeben.

Die Einstellung der PRIMERO-FIXX®-Nagelgeräte für das PRIMERO-FIXX®-Befestigungssystem. (Die Unterseite des Nagelkopfes muss ca. 0,5 mm über dem Holz bzw. Holzwerkstoff enden.)

Und so sieht die sachgerechte Nagelung des Schiefers mit dem PRIMERO-FIXX®-Befestigungssystem aus.

PRIMERO-FIXX® Verlegung 1 PRIMERO-FIXX® Verlegung 2 PRIMERO-FIXX® Verlegung 3 PRIMERO-FIXX® Verlegung 4